Geiseldrama

Das Gladbecker Geiseldrama 1988

Das Gladbecker Geiseldrama war im August 1988 für mehrere Tage das beherrschende Thema in der deutschen Öffentlichkeit. Der Banküberfall auf eine Filiale der Deutschen Bank in Gladbeck entwickelte sich zu einem grenzüberschreitenden Rennen zwischen den Gangstern und der Polizei, das zwei Tage später mit mehreren Toten endete. Durch die sensationsgierigen Medien haben die Deutschen das gesamte Gladbecker Geiseldrama direkt im Radio und im Fernsehen verfolgen können.

Inhalt abgleichen